Bremsen erneuern – Bremsbeläge wechselnin Berlin Spandau

Beim Bremsbelag und Bremsscheibenwechsel zeigt sich schnell der Unterschied zwischen einer kundenorientierten und einer “profitorientierten” Autowerkstatt. Selbstverständlich gehört der Wechsel dieser Verschleißteile zum normalen Werkstattalltag, doch nicht wirklich immer ist der komplette Wechsel notwendig. Jedoch gilt andererseits anzumerken, dass gerade der Bremsendienst eine Arbeit ist, die nur vom Meisterbetrieb ausgeführt werden darf, schließlich handelt es sich rund um die Bremse um sicherheitsrelevante Arbeiten, die bei schlampiger Arbeitsweise schnell auch Menschenleben fordern können. Wir bieten den gesamten Service rund um die Bremsen fachgerecht, professionell und dennoch preiswert und schnell an.

Kontaktieren Sie uns jetzt, wenn Sie eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Autolackiererei & Meister Werkstatt in Berlin-Spandau-Westend-Ruhleben suchen!

Telefon 030 – 83 20 30 20

Das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Arbeitsqualität bei Arbeiten an der Bremsanlage müssen stimmen

Es gibt einige “schwarze Schafe” in der Branche, die gleich ein großes Geschäft wittern, wenn ein Kunde um einen Bremsendienst oder das Überprüfen der Bremsanlage anfragt. Dann werden schnell auch die teuren Bremscheiben statt nur der Beläge oder sogar die Bremstrommeln mitgetauscht. Doch kommt es ebenso vor, dass eine wenig professionell geführte Werkstatt vielleicht gar nicht erkennt, dass die Bremsen getauscht werden müssen. Wir sehen die Arbeiten rund um die Bremsen als einen echten Kundendienst, bei dem wir wieder einmal unter Beweis stellen können, dass sich kundenorientiertes, professionelles Arbeiten und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis nicht beißen müssen.

Das “Drumherum” bei Arbeiten an den Bremsen macht den Unterschied

Kommt zu uns ein Kunde mit der Bitte um einen Bremsenwechsel, bauen wir nicht einfach blindlings sämtliche geforderten Teile ein. Vielmehr bitten wir unsere Kunden zunächst, dass wir das Fahrzeug genau inspizieren können. Nicht immer ist der Bremsenwechsel tatsächlich sofort notwendig. Halten die Bremsbeläge noch die nächsten 5.000 Kilometer, teilen wir das unseren geschätzten Kunden selbstverständlich erst einmal mit. Dann schauen wir uns aber bei dieser Gelegenheit nicht nur Bremsbeläge, Scheiben und Trommeln an, sondern den Rest der Bremsanlage ebenso wie andere relevante Bauteile am Fahrzeugboden. Dazu gehören beispielsweise ausgeschlagene Querlenker, die nicht nur ein Sicherheitsrisiko darstellen, sondern auch das Reifenprofil vorschnell abfahren, ebenso wie wir auch nach gerissenen Achsgelenkmanschetten Ausschau halten, denn der Manschettenwechsel ist erheblich preiswerter als der Tausch des ganzen Gelenks.
Bremsbeläge wechseln heißt bei uns, die gesamte Bremsanlage gleich zu kontrollieren
Speziell an der Bremse schauen wir auch, ob ein scheinbar noch genügend dicker Belag vielleicht glasig ist. Das heißt, das Fahrzeug hat kaum noch Bremswirkung, weil die Bewegungsenergie nicht in Reibungsenergie umgewandelt werden kann. Das liegt daran, dass Beläge von minderer Qualität, aber auch wenn sie nach dem Erneuern zu heftig betätigt wurden, übermäßig erhitzen und somit aushärten können. In einem solchen Fall müssen natürlich Bremsklötze und Bremsscheiben getauscht werden. Ähnlich verhält es sich, wenn starke Bremsriefen in den Scheiben zu sehen sind. Bei einer eventuell vorhandenen Trommelbremse kontrollieren wir dann natürlich auch die Handbremswirkung und stellen diese gegebenenfalls ebenso nach, wie wir die gesamten Beläge am Radbremszylinder nachstellen. Bei einer offenen Trommelbremse überprüfen wir zu dem die Dichtigkeit des Radbremszylinders. Darüber hinaus schauen wir uns auch die Bremsschläuche und Bremsleitungen auf Alterungsspuren an und teilen das den Kunden dementsprechend mit.
Sicherheit, Qualität und attraktive Preise nicht nur bei Bremsen – bei uns selbstverständlich
Zu guter Letzt wird natürlich auch die Bremsflüssigkeit überprüft und gegebenenfalls die Bremsanlage entlüftet bzw. die Bremsflüssigkeit komplett getauscht. Das bedeutet, dass sich unsere Kunden immer mit einem guten Gefühl der Sicherheit in das Fahrzeug setzen können. Wir sind uns bei den Arbeiten rund um die Bremsanlage immer darüber im Klaren, dass ein einziger, kleiner Fehler eine sehr große, Wirkung haben kann. Entsprechend hoch ist hier unsere Sorgfalt. Und so müssen sich unsere Kunden auch nie alleine gelassen fühlen, denn wir erklären auch immer, wie neue Bremsscheiben und Bremsbeläge am Anfang möglichst einzubremsen sind und wann jeweils spätestens der Wechsel von welchen Bremsenteilen ansteht. Das liegt aber auch daran, dass wir nicht einfach nur Teile an einem Fahrzeug tauschen. Vielmehr muss, so wie es bei uns der Fall ist, das Schrauben und Arbeiten an einem Automobil Passion sein.

Kontaktieren Sie uns jetzt, wenn Sie eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Autolackiererei & Meister Werkstatt in Berlin-Spandau-Westend-Ruhleben suchen!

Telefon 030 – 83 20 30 20