Geräuschentwicklung Reifen – Reifenratgeber

Abhängig vom Abrollwiderstand, dem Asphalt und dem Profilmuster verursachen Reifen hohe oder weniger hohe Abrollgeräusche. Seit dem 1. Oktober 2009 durften nur noch Reifen verkauft werden, die nach der Genehmigungsnummer ein “S” für Sound tragen. Dies geht aus der EU-Richtlinie ECE-R 117 hervor und betraf, gemäß ECE-R 30 zunächst nur Reifen bis zu einer Breite von 185 mm. Seit dem 1.Oktober 2010 wurde diese auf Reifen bis zu einer Breite von 215 mm erweitert und betrifft seit dem 1.Oktober 2011 alle Reifengrößen.

Die Genehmigungsnummer mit samt dem “S” finden Sie auf der Seitenwand des Reifens hinter einem, in einem Kreis befindlichem “E” mit einer Nummer dahinter, die das Genehmigungsland angibt.

Hier gehts zurück zum Autoreifenratgeber.