Reifengrößen – Reifenratgeber

Montiert werden dürfen nur Reifengrößen, die zugelassen und im Fahrzeugschein eingetragen sind. Dabei ist die Reifengröße in vollem Umfang zu berücksichtigen. Tragfähigkeits- und Geschwindigkeitsindex dürfen dabei überschritten, aber nicht unterschritten werden. Einzige Ausnahme macht hier der Winterreifen, dessen Geschwindigkeitsindex unterschritten werden darf, sofern dies mit einem entsprechenden Aufkleber im Armaturenbrett angezeigt wird.
Beispiel: Ist im Fahrzeugschein ein Reifenformat von 175/70 R13 82S vorschrieben, dann bedeutet dies, dass der Reifen 175mm breit ist, seine Seitenwandhöhe 70% von 175mm beträgt, ein Radialreifen ist und einen Felgendurchmesser von 13 Zoll hat. Der Traglastindex muss mindestens 82, und der Geschwindigkeitsindex S (bis 180 Km/h) betragen. Da Reifen, mit dem Geschwindigkeitsindex S, weitestgehend vom Markt verschwunden sind, wählen Sie einen Reifen mit dem Geschwindigkeitsindex T (bis 190 Km/h), also einen 175/70 R13 82T.
In alten Fahrzeugscheinen steht oftmals eine Größe ohne den Schrägstrich. Beispielsweise vom VW-Käfer mit der Reifengröße 155 SR15.

Bei diesen Fahrzeugen ist noch kein Traglastindex explizit vorgeschrieben und der Geschwindigkeitsindex steht vor dem R. Ist kein Schrägstich angegeben, so ist es heute ein /80. Der besagte Käfer würde also heute einen Reifen der Größe 155/80 R15 82S bekommen. Soll jedoch auf den Käfer, der eine Höchstgeschwindigkeit von 140 Km/h erreicht ein Winterreifen der Größe 155/80 R15 82Q montiert werden, so ist ein entsprechender Aufkleber, M&S Reifen max. 160 Km/h, im Armaturenbrett zu placieren, auch wenn der Käfer die 160 Km/h nicht einmal bergab erreicht.
Sind mehrere Reifengrößen eingetragen, so kann aus diesen frei ausgewählt werden. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass die ausgewählte Größe auch auf die vorhandenen Felgen passt. Wird eine andere, als die eingetragenen, Größe gewünscht, so muss diese nachträglich vom TÜV geprüft, abgenommen und anschließend im Fahrzeugschein eingetragen werden.

Hier gehts zurück zum Autoreifenratgeber.